Aussenansicht

Finanzamt Pirna

 

Rohbau

 

 

Es wird von einer Gründung mit einer Betonbodenplatte ausgegangen. Bauteile gegen Erdreich sind in Ortbeton (Bodenplatten und Kelleraussenwände) ausgebildet.

Die tragende Decken und das Dach sind als Ortbetondecken vorgesehen. Treppenläufe werden als Stahlbetonfertigteile eingebaut.Die Tragenden Aussenwände des Gebäudes sind als Kalksandsteinmauerwerk bzw. als Betonfertigteile vorgesehen. Die beiden aussteifenden Treppenkerne sind in Ortbeton vorgesehen.Zur Unterstützung der Strahlbetondecken sind im inneren Stahlbetonstützen erforderlich. Diese sind in der Flurwand (nicht sichtbar) integriert. Die Innenwände des Gebäudes werden statisch nicht beansprucht. Sie sind in Trockenbauweise bzw. Elemenentbauweise vorgesehen und ermöglichen somit eine hohe Flexibilität in der Nutzung des Gebäudes (veränderbar).

 

 

Fassade / Gebäudehülle

 

Die neuen Gebäudeteile besitzen in Analogie zu den Bestandsgebäuden gegliederte Lochfassaden.

Die Häuser haben geputzte Fassaden mit einem sandfarbenen Anstrich. Die Fensterlaibungen sind aus Stahlbetonfertigteilen (Sandfarben, Stahlkugelgestrahlt).

Die Fenster sind als Aluminiumfenster im Eloxalton hellbronze vorgesehen. Die Verglasung der Fenster erfolgt entsprechend der Anforderung der EnEV. Als Sichtschutz und als sommerlicher Wärmeschutz erhalten die Fenster einen aussenliegenden textilen Sonnenschutz. Alle Aufenthaltsräume erhalten Öffnungsflügel zur individuellen Belüftung der Räume.

 

 

Ausbau

 

Die Farbigkeit der Oberflächen im inneren soll eine deutliche Zurückhaltung aufweisen, sie soll hinter die Farbigkeit und Materialität der Einrichtungsgegenstände zurücktreten – das Haus soll sich nicht in „den Vordergrund“ spielen. Aus diesem Grund wird auf den Einsatz von kräftigen Farben zunächst verzichtet. Grundsätzlich soll eine heitere und freundliche Farbigkeit / Materialität erzeugt werden. Wände und Decken im Inneren sind weiss gestrichen (RAL 9010). Die Wände der Sanitärräume sind raumhoch gefliest. Die Decken erhalten eine akustisch wirksame abgehängte Gipskartondecke. Die Türen sind als Holztüren vorgesehen und haben zu den Fluren grosszügige Glasausschnitte. Die Böden in den Erschliessungsbereichen (Foyer & Erschliessungsflächen) sind aus Feinsteinzeug.

 

 

 

Lageplan

 

Querschnitt

 

Ansicht

 

Funktionsverteilung

 

Grundriss Erdgeschoss

 

Grundriss Obergeschosse

Innenhof